Informationen zum Verbrennen von Schlagabraum (Daxenfeuer)

Informationen zum Verbrennen von Schlagabraum (Daxenfeuer)

26.06.2020

Seit dem 01. Januar 2018 müssen Daxen- oder Schwendfeuer nicht mehr bei der zuständigen Leitstelle gemeldet werden.
Aus diesem Grund sind Sie als Verantwortlicher zu erhöhter Sorgfaltspflicht angehalten und müssen gemäß Art. 17 Abs. 4 (1) BayWaldG unter anderem folgende Punkte beachten:

– Nur außerhalb von Ortschaften
– nur an Werktagen von 8 bis 18 Uhr
– nicht bei Wind verbrennen
– Bewachung des Feuers von mind. 2 über 16-jährigen Personen mit geeignetem Löschgerät
– Löschen der Glut bei Einbruch der Dunkelheit

Link zum Bayerischen Waldgesetz
www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayWaldG

Kategorien


Beliebteste Beiträge

Absage 150jähriges Gründungsfest

weiterlesen

16.04.2020

B5 – BMA unklare Rauchentwicklung

Am 06.12.2019 wurden wir zum ersten mal mit unserer neuen DLAK 23/12 alarmiert. Auf Anfahrt wurde entwarnung gegeben weiterlesen

08.12.2019

Abholung und Einweisung DLAK 23/12 bei Rosenbauer Metz in Karlsruhe

weiterlesen

07.12.2019

10.10.2020 – Rauchentwicklung & Ölspur

Einsatzreicher Samstag Kurz nach Mitternacht alamierte uns die Sirene zu einer Rauchentwicklung mit Personen in weiterlesen

10.10.2020

08.10.2020 – Verkehrsunfall mit zwei PKW

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKWs kam es heute Vormittag am Ortseingang von Aschau. Die Personen weiterlesen

08.10.2020

03.10.2020 – Baum auf Straße

Heute wurden wir um 03:36 Uhr durch unseren Piepser geweckt. Im Bereich Brückl fiel aufgrund des Windes ein Baum auf weiterlesen

03.10.2020


Tags