Ortsübergreifende Gemeinschaftsübung

Ortsübergreifende Gemeinschaftsübung

07.08.2019

„Brand in einer Maschinenhalle im Ortsteil Engerndorf, 3 Personen vermisst.“ So lautete die Einsatzmeldung einer Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren aus Bernau, Rottau und Aschau. Unter der Leitung des Aschauer Jugendwartes Sepp Meier konnten die Nachwuchs-Floriansjünger ihr umfangreiches Können unter Beweis stellen. Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass das in unzähligen Grundlagen-Übungen erlernte Wissen auch auf komplexere Schadensszenarien übertragen werden kann. Sowohl die Rettung und Betreuung der „verletzten Personen“ als auch der Aufbau des Löschwasserangriffs und eines Überdruckbelüfters wurden mit Bravour gemeistert. Um realitätsnahe Bedingungen zu schaffen, wurde das Gebäude mit einer Nebelmaschine verraucht, stromlos geschaltet und mit Pyrotechnik zusätzliche Effekte eingespielt. Bei einer griabigen Brotzeit und Erfrischungsgetränken ließen die Übungsteilnehmer den Tag gemütlich ausklingen und erhielten zudem großes Lob und Anerkennung für das Geleistete von Jugendwart Meier.

Kategorien


Beliebteste Beiträge

B5 – BMA unklare Rauchentwicklung

Am 06.12.2019 wurden wir zum ersten mal mit unserer neuen DLAK 23/12 alarmiert. Auf Anfahrt wurde entwarnung gegeben weiterlesen

08.12.2019

Abholung und Einweisung DLAK 23/12 bei Rosenbauer Metz in Karlsruhe

weiterlesen

07.12.2019

16.01.2020 – Türöffnung Niederaschau

weiterlesen

16.01.2020

12.01.2019 – Verkehrsunfall mit PKW

PKW auf vereister Fahrbahn im Graben, Grenzhub weiterlesen

12.01.2020

01.01.2020 – Brand B3 in Wiesengrund

Der gemeldete Zimmerbrand stellte sich zum Glück als brennende Mülltonne heraus, wurde weiterlesen

01.01.2020


Tags